TSV Tittmoning : DJK Otting 2:2 (1:1)

Am 21. Spieltag musste sich unser TSV mit einer Punkteteilung gegen die DJK Otting zufrieden geben. Lange Zeit sah es danach aus, als ob unsere Mannschaft als Sieger vom Platz gehen würde, doch in der Nachspielzeit (90. +5) fiel schließlich doch der Ausgleichstreffer. Schiedsrichter Anton Feil pfiff anschließend die Partie nicht mehr an.

Unsere Elf nahm zwar gleich zu Beginn das Heft in die Hand, so dass Simon Prestel bereits in der 5. Minute den Führungstreffer erzielte, allerdings versäumten wir anschließend trotz mehrfacher Chancen weitere Treffer zu erzielen. Der Gegner kam immer besser ins Spiel und glich noch vor der Halbzeit (40.) durch Franz Kriegenhofer aus.

Auch in der 2. Hälfte war unsere Mannschaft spielerisch deutlich überlegen und drückte auf das Ottinger Tor. In der 52. Minute war es schließlich soweit, als Albert Buxmann allein vor Torwart Tobias Hocker auf Nikolaus Eisl quer legte, der nur noch draufhalten musste. In der Folge ergaben sich weitere Möglichkeiten, die Führung auszubauen, die aber allesamt nicht genutzt wurden. So kam es, dass in der Nachspielzeit die Ottinger bei einem Freistoß von rechts ihre 2. Torchance im Spiel nutzten und den Ausgleichstreffer erzielten.

Ein wahres Schützenfest veranstaltete unsere 2. Mannschaft bei ihrem 8:2-Heimsieg gegen den TSV Feichten/Alz II. Unsere vier Torschützen mit jeweils zwei Treffern: Christian Ciofica, Maximilian Wieland, Peter Root und Christian Schmidt.

Otting1290416

Albert Buxmann (11) bei einem Freistoß, der knapp über die Querlatte strich.