Schlagwort: Kunstturnen (Seite 1 von 3)

Sportlerehrung 2017: Kunstturnerinnen geehrt

Sportlerehrung20171117

Auszeichnung der Stadt Tittmoning für besondere sportliche Leistungen 2017 im Rathaussaal: Unsere erfolgreichen Kunstturnerinnen neben Bürgermeister Konrad Schupfner, TSV-Vorsitzendem Andreas Bratzdrum und Erfolgstrainerin Natalie Pitzka: (hinten von links) Ingrid Holzner, Erika Gil, Sonja Fischer und Leonie Reichenbach. Vorne von links: Emily Mühlberger, Sofija Schur und Stefanie Gil. Ganz rechts Sportreferent Franz Maier.

Kunstturnen: In der 1. Bundesliga auf Rang 6 geturnt

Voller Einsatz in der 1. Bundesliga - Unsere TSV-Turnerinnen von links: Leonie Schmedthenke, Sonja Fischer, Leonie Reichenbach, Sofia Steurer, Claudia Colom und Cintia Rodriguez.

Voller Einsatz in der 1. Bundesliga – Unsere TSV-Turnerinnen von links: Leonie Schmedthenke, Sonja Fischer, Leonie Reichenbach, Sofia Steurer, Claudia Colom und Cintia Rodriguez.

TSV Tittmoning III belegt Platz 3 – In der 2. Liga auf Rang 7

Beim zweiten Bundesliga-Wettkampf der Saison 2017 in Heidenheim wurde es sehr spannend für die drei Teams des TSV Tittmoning.

In der 1. Bundesliga erreichten die Tittmoninger den 6. Platz. Das Startfeld war stark besetzt mit der frischgebackenen Weltmeisterin am Balken Pauline Schäfer und Tabea Alt (Bronze-Medaille). Somit war es schwer für das TSV-Team an den Frühjahrs-Erfolg von Waging (Platz 4) anzuknüpfen. Sonja Fischer zeigte eine konstante Leistung und turnte die siebtbeste Bodenübung in der 1. Liga. Ob die Leistungen fürs Meisterschaftsfinale reichen, wird sich beim dritten und letzten Kampftag am 11. November in Dresden zeigen.

In der 2. Liga mussten die Tittmoninger hart kämpfen. Am ersten Gerät verletzte sich Alessa Wirth leicht und musste mit abgespecktem Programm weiterturnen. Auch die Nachwuchsturnerinnen Leonie Reichenbach und Steffi Gil zeigten Nerven und mussten Stürze in Kauf nehmen. Am Ende reichte es für Platz 7.

Das Team TSV Tittmoning  III (3. Bundesliga) zeigte sich diesmal stark und wurde mit Platz 3 belohnt. In der Tabelle steht das Team nun auf Platz 5 und könnte sich am 12. November den Klassenerhalt ohne Relegation sichern. Hier turnten Lisa Dauth, Alina Hofmann, Melanie und Miriam Lang, Erika Gil, Anna Török und Aida Coll Solom. 

Somit stehen Mitte November interessante Wettkämpfe in Sachsen an, doch die 18 Turnerinnen des TSV können sehr zuversichtlich sein. 

Der gesamte TSV Tittmoning drückt auf alle Fälle ganz fest die Daumen!

Ältere Beiträge
Zur Werkzeugleiste springen