Ein voller Erfolg war das Fußballturnier mit über 50 Asylbewerbern und unbegleiteten Minderjährigen aus Eritrea, Afghanistan, Syrien und Mali zusammen mit 30 Spielern der A- und B-Jugend der JFG Salzachtal am 4. Juli auf der TSV-Sportanlage. In fünf gemischten Mannschaften hatten alle Beteiligten bei allerdings tropischen Temperaturen ihren Spaß und lernten sich kennen. Initiiert wurde das internationale Fußballereignis von Thomas Mooser, unserem JFG-A-Jugend-Cheftrainer, der gleichzeitig Sportlehrer an der Staatlichen Berufsschule in Freilassing ist, wo die Asylbewerber zur Schule gehen. Ideell und finanziell unterstützt wurde das Turnier von Schulleiterin Rosa Mayer, Hermann Kunkel und Karl Ott von der Berufsschule Freilassing, dem Bayerischen Fußballverband, vertreten durch Kreisspielleiter Bernd Schulz, der Max-Aicher-Gruppe und der Südostbayernbahn. Der TSV 1861 Tittmoning stellte für dieses Integrationsturnier selbstverständlich gerne die Sportanlage zur Verfügung. Die Siegerehrung und das anschließende gemeinsame Grillen bildeten den Abschluss dieses abwechslungsreichen Tages, bevor die jungen Flüchtlinge am Abend mit den Vereinsbussen und dem Zug wieder nach Freilassing und Bischofswiesen in ihre Unterkünfte zurückgebracht wurden.

Gruppenfoto

Nach dem Turnier stellten sich die Spieler und Verantwortlichen am Spielfeldrand zu einem Gruppenfoto auf.

ABTurnier5040715

ABTurnier3040715

ABTurnier2040715

ABTurnier1040715

ABTurnier4040715