Die Volleyballer konnten letzte Woche in Burgkirchen ihren ersten Sieg verzeichnen. Personell reiste das Tittmoninger Team mit einem 14 Spieler starken Kader an. Zu Beginn konnte der erste Satz für sich entschieden werden. Doch die erfahreneren Burgkirchner kamen dann besser ins Spiel und konnten die Sätze zwei und drei gewinnen. Nach taktischen Umstellungen gewann der TSV den vierten Satz. So musste das Spiel in einem fünften Satz entschieden werden. Diesen behauptete der TSV klar für sich. Es ist sehr erfreulich, dass sich die Mühen im Training lohnen!
Am 19. Februar findet das nächste Spiel gegen Wacker Burghausen in der Tittmoninger Schulturnhalle statt.

Mannschaftskreis vor Spielbeginn in Burgkirchen