Schlagwort: Kunstturnen

Kunstturnen: TSV in der 1. Bundesliga ganz oben!

Dominierten in Berlin: Unsere TSV-Turnerinnen der 1. Mannschaft v. l. Emma Malefski, Julia Birck, Leonie Papke, Sonja Fischer, Lisa Zimmermann und Sophie Scheder

14:0 Punkte beim 4. Wettkampftag in Berlin

Sensationeller Sieg für den TSV 1861 Tittmoning in Berlin: Unsere Turnerinnen dominierten am 4. Wettkampftag der 1. Bundesliga mit makellosen 14:0 Punkten und bewiesen einmal mehr, dass sie zur absoluten nationalen Elite gehören.

Im Abschlussklassement stand der TSV Tittmoning in der Sporthalle in Schöneberg zwei Punkte vor der TG Karlsruhe-Söllingen und weitere zwei Zähler vor dem Deutschen Meister MTV Stuttgart.

Der TSV ging in der Bundeshauptstadt mit einem starken Team an den Start: Sophie Scheder, Sonja Fischer, Lisa Zimmermann, Leonie Papke und Julia Birck ließen mit einem gelungenen Wettkampf die Konkurrenz hinter sich. Die Olympia-Dritte von Rio de Janeiro ging zum ersten Mal in dieser Saison für Tittmoning an die Geräte und holte wichtige Punkte für ihre Mannschaft. Mit über 53,50 Zählern gewann sie darüber hinaus die Einzelwertung. Der Einzug ins Finale der Deutschen Turnliga (DTL) steht damit fest. Neben unserem TSV, der im Gesamtklassement Zweiter hinter der MTV Stuttgart ist, werden am 1. Dezember in Ludwigsburg auch der MTV Stuttgart, die TG Karlsruhe-Söllingen und das TZ DSHS Köln um den Titel des Deutschen Meisters kämpfen. Der gesamte Verein und ganz Tittmoning drücken dazu unseren Turnerinnen natürlich ganz fest die Daumen!

Eine Etage tiefer, in der 2. Bundesliga, konnte sich der TSV Tittmoning II mit Anna Thusbaß, Shanique Müller, Leonie Schmedthenke, Joana Varro, Nelli Adrian und Maia Llacer mit einem guten Wetkampf den fünften Platz sichern. In der Tabelle liegt unsere Mannschaft auf Platz sechs. In Berlin-Schöneberg siegte der KTV Dortmund, der auch in der Gesamtwertung die Nase vorne hat. – mix

 

Kunstturnen: 2. Platz beim 2. Saisonwettkampf in Singen

Unsere Turnerinnen nach dem Wettkampf in Singen mit ihrem Trainer- und Betreuerteam

TSV Tittmoning III kämpft in der Regionalliga

Beim zweiten Saisonwettkampf in der Regionalliga Süd konnte sich der TSV Tittmoning III in Singen mit dem 2. Platz nach vorne kämpfen. Nach zwei Geräten sah es allerdings für unser Team gar nicht gut aus, da fünf Stürze zunächst Platz 8 bedeuteten.

Am Boden und Sprung konnten unsere Turnerinnen ihre Übungen aber fehlerfrei präsentieren. Am Ende reichte es für den 2. Platz . In der Tabelle steht der TSV Tittmoning III auf dem guten dritten Rang und die Möglichkeiten zum Wiederaufstieg in die 3. Bundesliga sind weiter gegeben. In der Einzelwertung konnte Aida Coll Platz 2 belegen. Die erst zwölfjährige Lena Kuhrau kam auf Rang 4.

Somit geht es für unsere 3. Mannschaft mit unseren Turnerinnen Alina Hofmann, Anna Thusbaß, Alessa Wirth, Janet Weippert, Lena Kuhrau und Aida Coll am 21.10.18 in Balingen spannend weiter.

 

Kunstturnen: Spitzenturnerinnen verstärken TSV in der Bundesliga

Weltmeisterin Pauline Schäfer und Olympiamedaillengewinnerin Sophie Scheder gehen in der bevorstehenden Saison für den TSV 1861 Tittmoning an die Geräte!

Bereits am 3. März geht sie los, die spannende Auseinandersetzung in der 1. Bundesliga der Geräteturnerinnen um die besten Plätze. Dann werden in Stuttgart die ersten Punkte vergeben, am 24. März findet bereits der 2. Wettkampftag in Waging a. See statt. Mit dabei sind unsere Turnerinnen vom TSV.

In der abgelaufenen Saison auf Rang sechs von acht Teams, erhofft sich unser Team um Trainerin Natalie Pitzka auch durch zwei hochkarätige Verstärkungen in der kommenden Saison eine deutlich bessere Platzierung im Endklassement. Zwei Nationalturnerinnen verstärken unsere Mannschaft: Die 21-jährige Chemnitzerin Pauline Schäfer (Weltmeisterin 2017 am Schwebebalken) und ihre gleichaltrige Teamkollegin Sophie Scheder (Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro am Stufenbarren) sind zum TSV 1861 Tittmoning gewechselt! Diese beiden werden gemeinsam mit Sonja Fischer und Leonie Papke sowie Julia Birck, Emma Malefski, Lisa Zimmermann, Claudia Colom Martin, Cintia Rodriguez und Maia Llacer Sirera unser Bundesliga-Team bilden.

Sportlerehrung 2017: Kunstturnerinnen geehrt

Sportlerehrung20171117

Auszeichnung der Stadt Tittmoning für besondere sportliche Leistungen 2017 im Rathaussaal: Unsere erfolgreichen Kunstturnerinnen neben Bürgermeister Konrad Schupfner, TSV-Vorsitzendem Andreas Bratzdrum und Erfolgstrainerin Natalie Pitzka: (hinten von links) Ingrid Holzner, Erika Gil, Sonja Fischer und Leonie Reichenbach. Vorne von links: Emily Mühlberger, Sofija Schur und Stefanie Gil. Ganz rechts Sportreferent Franz Maier.

Kunstturnen: In der 1. Bundesliga auf Rang 6 geturnt

Voller Einsatz in der 1. Bundesliga - Unsere TSV-Turnerinnen von links: Leonie Schmedthenke, Sonja Fischer, Leonie Reichenbach, Sofia Steurer, Claudia Colom und Cintia Rodriguez.

Voller Einsatz in der 1. Bundesliga – Unsere TSV-Turnerinnen von links: Leonie Schmedthenke, Sonja Fischer, Leonie Reichenbach, Sofia Steurer, Claudia Colom und Cintia Rodriguez.

TSV Tittmoning III belegt Platz 3 – In der 2. Liga auf Rang 7

Beim zweiten Bundesliga-Wettkampf der Saison 2017 in Heidenheim wurde es sehr spannend für die drei Teams des TSV Tittmoning.

In der 1. Bundesliga erreichten die Tittmoninger den 6. Platz. Das Startfeld war stark besetzt mit der frischgebackenen Weltmeisterin am Balken Pauline Schäfer und Tabea Alt (Bronze-Medaille). Somit war es schwer für das TSV-Team an den Frühjahrs-Erfolg von Waging (Platz 4) anzuknüpfen. Sonja Fischer zeigte eine konstante Leistung und turnte die siebtbeste Bodenübung in der 1. Liga. Ob die Leistungen fürs Meisterschaftsfinale reichen, wird sich beim dritten und letzten Kampftag am 11. November in Dresden zeigen.

In der 2. Liga mussten die Tittmoninger hart kämpfen. Am ersten Gerät verletzte sich Alessa Wirth leicht und musste mit abgespecktem Programm weiterturnen. Auch die Nachwuchsturnerinnen Leonie Reichenbach und Steffi Gil zeigten Nerven und mussten Stürze in Kauf nehmen. Am Ende reichte es für Platz 7.

Das Team TSV Tittmoning  III (3. Bundesliga) zeigte sich diesmal stark und wurde mit Platz 3 belohnt. In der Tabelle steht das Team nun auf Platz 5 und könnte sich am 12. November den Klassenerhalt ohne Relegation sichern. Hier turnten Lisa Dauth, Alina Hofmann, Melanie und Miriam Lang, Erika Gil, Anna Török und Aida Coll Solom. 

Somit stehen Mitte November interessante Wettkämpfe in Sachsen an, doch die 18 Turnerinnen des TSV können sehr zuversichtlich sein. 

Der gesamte TSV Tittmoning drückt auf alle Fälle ganz fest die Daumen!

Kunstturnen: Sensationelle Erfolge!

Erstklassig - auch 2017! Unsere glücklichen TSV-Turnerinnen mit dem Betreuerteam um Trainerin Natalie Pitzka (r.) nach dem Wettkampf in Siegen

Erstklassig – auch 2017! Unsere glücklichen TSV-Turnerinnen mit dem Betreuerteam um Trainerin Natalie Pitzka (r.) nach dem Wettkampf in Singen

Der TSV Tittmoning jetzt mit drei “Mann-“schaften in der Bundesliga!

Spannend waren die Relegations– und Aufstiegswettkämpfe der Kunstturnbundesliga 2016.
Der TSV Tittmoning I kämpfte um den Klassenerhalt in der 1. Bundesliga gegen Mannheim, Dresden und Heidenheim.
Souverän siegten die TSV-Turnerinnen mit den Turnerinnen Sonja Fischer, Toska Markgraf, Kristina Ilkner, Leonie Papke und Claudia Colom mit 199,10 Punkten vor Mannheim mit 191,15 Punkten . Auch in die Einzelwertung setzten sich unsere Mädchen durch. Claudia Colom belegte Platz 1, Leonie Papke Platz 3 und Sonja Fischer Platz 4. Fischer zeigte mit ihrer Bodenübung mit 13,45 Punkten nationales Top-Niveau.

Tittmoning II hatte sich ja bereits vor zwei Wochen mit den Turnerinnen Alessa Wirth, Leonie Reichenbach, Sascha Huppmann, Sophia Steurer, Leonie Schmedthenke und Carolina Sanchez direkt in die 2. Bundesliga qualifiziert .

Nun musste nur noch Tittmoning III den Sprung von der Regionalliga in die 3. Bundesliga schaffen um das große Ziel zu erreichen. 8 Mannschaften kämpften hier um den Aufstieg – und dieses Aufstiegsfinale sorgte für absolute Spannung. Gleich am ersten Gerät, dem Boden, musste unser Team drei Stürze in Kauf nehmen und der Aufstieg schien fast schon verloren zu sein. Am Sprung setzten  die TSV-Turnerinnen aber ihren Kampf fort und holten wieder auf. Am Barren war Tittmoning das beste Team des Tages. Zum Schluss ging es an den sogenannten Zitterbalken. Hier zeigte unser TSV-Team Kampfgeist und holte sich mit einer erstklassigen Übung von Cintia Rodriguez mit 13,45 Punkten den Sieg mit drei Punkten Vorsprung . Unsere erfolgreichen Turnerinnen: Ingrid Holzer, Alina Hofmann, Anna Török, Melanie Lang, Lisa Dauth und Cintia Rodriguez, die auch in der Einzelwertung siegte.

Somit ist der TSV 1861 Tittmoning der einzige Verein in Deutschland, der in jeder Bundesliga eine Mannschaft hat. Dies gab es noch nie in der Geschichte der Deutschen Turnliga Frauen.

Jetzt in der 2. Bundesliga - Unsere TSV-Turnerinnen haben es geschafft!

Jetzt in der 2. Bundesliga – Unsere TSV-Turnerinnen haben es geschafft!

Erfolgreiche Aufstiegsrelegation - Jetzt gehts in die 3. Bundesliga!

Erfolgreiche Aufstiegsrelegation – Jetzt gehts in die 3. Bundesliga!

Herzliche Gratulation allen Turnerinnen, allen Trainern und Betreuern sowie der Abteilungsleitung zu diesen grandiosen Erfolgen!

Kunstturnen: TSV Tittmoning bleibt erstklassig!

Mit drei Teams trat unser TSV beim Aufstiegsfinale der DTL-Bundesliga in Bühl (Baden-Württemberg) kürzlich an und ist damit der einzige Verein in Deutschland, der in dieser Größe und in dieser Qualität aufgestellt ist! Das Team der 1. Bundesliga mit Claudia Colom, Toska Markgraf, Franziska Holzner, Kristina Ilkner und Sonja Fischer überzeugte mit über 198 Punkten, gewann das Aufstiegsfinale und wird auch nächstes Jahr im Oberhaus turnen! Das Team in der 2. Bundesliga musste sich mit Rang drei zufrieden geben und steigt damit in die 3. Bundesliga ab. Dort trifft die Riege nächstes Jahr auf die 3. TSV-Mannschaft, die aus der Regionalliga in die 3. Liga aufgestiegen ist. Der 25-köpfige Kader unter der Regie von Trainerin Natalie Pitzka blickt optimistisch auf die kommende Saison und dazu besteht aller Grund!

Herzliche Gratulation allen TSV-Turnerinnen zu diesen Spitzenleistungen!

Das TSV-Bundesliga-Team nach dem gewonnenen Aufstiegsfinale (v. l.): Toska Markgraf, Franziska Holzner, Sonja Fischer, Claudia Colom und Kristina Ilkner

Rot-weiß ganz oben! Das TSV-Bundesliga-Team nach dem gewonnenen Aufstiegsfinale (v. l.): Toska Markgraf, Franziska Holzner, Sonja Fischer, Claudia Colom und Kristina Ilkner

Von der Regionalliga in die 3. Bundesliga (v.l.): Alina Hofmann, Sascha Huppmann, Annica Baum, Miriam Lang, Lisa Dauth, Cintia Perez und Melanie Lang

Von der Regionalliga in die 3. Bundesliga (v.l.): Alina Hofmann, Sascha Huppmann, Annica Baum, Miriam Lang, Lisa Dauth, Cintia Perez und Melanie Lang

Kunstturnen: TSV III kämpft um Aufstieg in die 3. Bundesliga

Nach einem überzeugenden Auftritt am 3. Wettkampftag der Regionalliga Süd in Schwäbisch Gmünd (Platz 2) steht der TSV Tittmoning III mit seinen Turnerinnen als Tabellenführer fest. Herzliche Gratulation zu diesem tollen Erfolg! Unsere Kunstturnerinnen kämpfen damit in drei Wochen um den Aufstieg in die 3. Bundesliga! Und dazu drücken wir natürlich die Daumen!

Unsere erfolgreichen Kunstturnerinnen der III. Mannschaft kämpfen um den Aufstieg in die 3. Bundesliga

Unsere erfolgreichen TSV-Kunstturnerinnen der III. Mannschaft kämpfen um den Aufstieg in die 3. Bundesliga