Fußball: 3 Punkte in Schönau erkämpft – 3 Spiele, 9 Punkte

Die Helden von Schönau kehren heim.

Die Helden von Schönau kehren heim.

SG Schönau – TSV Tittmoning 1:2 (1:1)

Die Start-Serie unserer 1. Mannschaft hält weiter an: Unser TSV konnte auch sein drittes Spiel gegen spiel- und laufstarke Schönauer Elf gewinnen und steht damit weiter an der Tabellenspitze der Kreisliga 2.

Bei sommerlichen Temperaturen tasteten sich die beiden Mannschaften zu Beginn ab, dann ein langer Ball von TSV-Abwehrspieler Ludwig Binder auf Albert Buxmann, der seinen Gegenspieler überläuft und Sturmkollege Simon Prestel (7.) braucht nach dem Querpass nur noch ins leere Tor einschieben. Schönau versuchte anschließend Druck aufzubauen: Bei einem Schuss von Daniel Widl musste unser Torwart Sorin Tanase sein ganzes Können zeigen. Dann kam Markus Lochner völlig frei zum Kopfball, doch dieser ging direkt in die Arme von Tanase. In der 41. Minute war es dann aber soweit: SG-Spieler Ludwig Moz kam völlig frei im TSV-Strafraum an den Ball und nutzte diese Chance mit einem Schuss ins kurze Eck zum 1:1 Ausgleich. Kurz vor der Pause prüfte Benedikt Berger SG- Schlussmann Christoph Maier mit einem Schuss aufs lange Kreuzeck, doch es blieb beim 1:1-Halbzeitstand.

Nach dem Seitenwechsel drückte die SG weiter, doch der TSV ging wieder in Führung. Andreas Kellner drang energisch in den Strafraum ein und war nur noch durch ein Foul zu bremsen. Der sicher leitende Schiedsrichter Josef Ramsl (Frasdorf) zeigte sofort auf den Punkt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Abwehrchef Robert Maier (59.) in gewohnt sicherer Manier zur erneuten Führung für den TSV. Dann hatte der TSV Glück als Ionut „John“ Corduneanu auf der Linie nach einem Kopfball von Daniel Widl rettete. Der agile Sebastian Wessels verzog anschließend auch knapp. Tittmoning hätte kurz vor Schluss die Vorentscheidung erzielen können, doch ein Schuss von John Corduneanu klatschte über den bereits geschlagenen SG-Torwart an die Latte, den Nachschuss von Andreas Kellner Andi parierte der SG-Schlussmann.

So blieb es beim 2:1 für die Harry-Gruber-Elf, die diese große Energieleistung schon bei der Heimfahrt gebührend zu feiern wusste.

Unsere 2. Mannschaft komplettierte den erfolgreichen Spieltag mit einem 3:1-Erfolg beim TSV Feichten II. Alle drei Tore erzielte unser Neuzugang Franco Kostner.

Tennis: Mit viel Fleiß Schläger geschwungen

Das Betreuungsteam (v.l.) mit Organisator Bernhard Prifling (links knieend), Abteilungsleiterin Damaris Thiemann, Sepp Förg, Alexandra Einsiedl, Torsten Trenz, Helmut Hiermeier und Sponsor Matthias Stadler (rechts).

Das Betreuungsteam (v.l.) mit Organisator Bernhard Prifling (links knieend), Abteilungsleiterin Damaris Thiemann, Sepp Förg, Alexandra Einsiedl, Torsten Trenz, Helmut Hiermeier und Sponsor Matthias Stadler (rechts) zusammen mit den vielen Tennis-Kids zum Abschluss des Jugendtrainings auf der TSV-Tennisanlage in der Salzachau.

Jugend-Tennistraining erfolgreich abgeschlossen – Nach den Sommerferien gehts weiter!

Angeregt und organisiert von Bernhard Prifling und in enger Zusammenarbeit mit der Tennisschule Mitterhofer, Burghausen hat die Tennisabteilung von Ende April bis Ende Juli ein Kindertraining angeboten. Über 40 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren haben unter fachkundiger Anleitung mit viel Fleiß und Spaß den Schläger geschwungen. Vor kurzem fand das Abschlussturnier statt, an dem fast alle Kinder teilnahmen. Angefeuert von ihren Eltern bewiesen die Nachwuchsstars bei verschiedenen Geschicklichkeitsübungen, was sie in zehn Wochen unter Anleitung professioneller Trainer alles gelernt haben. Treffsicherheit mit Vorhand und Rückhand, Ballgefühl beim Balltanz und einem Slalomparcour und Zielgenauigkeit bei den Olympischen Ringen und beim Dosenwerfen waren gefragt. Alle Kinder waren begeistert bei der Sache und bewiesen erstaunliches Talent. Zum Abschluss gab es für jede Spielerin und jeden Spieler eine Urkunde und natürlich einen kleinen Imbiss. Viele kündigten an, gerne weiter an der kleinen Filzkugel bleiben zu wollen. Die Tennisabteilung wird nach den Sommerferien für Kinder, die dem Verein beitreten, weiterhin ein Training anbieten.

Abteilungsleiterin Damaris Thiemann und ihre Vorstandskollegin Alexandra Einsiedl überreichten den Kindern nach dem erfolgreichen Jugendtraining Teilnehmerurkunden.

Abteilungsleiterin Damaris Thiemann und ihre Vorstandskollegin Alexandra Einsiedl überreichten den Kindern nach dem erfolgreichen Jugendtraining Teilnehmerurkunden.

 

« Ältere Beiträge
Springe zur Werkzeugleiste