Volleyball: Roman Schemmerer neuer Chef

Kurz vor dem Training wurde von den Mitgliedern der Volleyballabteilung die neue Vorstandschaft gewählt: Abteilungsleiter Roman Schemmerer (3. v. r.), Stellv. Abteilungsleiter Max Sesselmann, Jugendwartin Elena Schemmerer und ihr Stellvertreter Mario Schönmüller. Ein herzlicher Dank galt der bisherigen Abteilungleiterin Marie-Luise Forster (2. v. r.). Ganz rechts TSV-Vorsitzender Andreas Bratzdrum

Kurz vor dem Training wurde von den Mitgliedern der Volleyballabteilung die neue Vorstandschaft gewählt: Abteilungsleiter Roman Schemmerer (3. v. r.), Stellv. Abteilungsleiter Max Sesselmann, Jugendwartin Elena Schemmerer und ihr Stellvertreter Mario Schönmüller. Ein herzlicher Dank galt der bisherigen Abteilungleiterin Marie-Luise Forster (2. v. r.). Ganz rechts TSV-Vorsitzender Andreas Bratzdrum

Die Volleyballabteilung wählte kürzlich eine neue Vorstandschaft. Nach zwei Jahren übergab Marie-Luise Forster ihr Amt an ihren bisherigen Stellvertreter Roman Schemmerer. Zum stellvertretenden Abteilungsleiter wählten die Mitglieder in der Jahreshauptversammlung Max Sesselmann. Neue Jugendwartin ist Elena Schemmerer. Mario Schönmüller hat die neue Position des stellvertretenden Jugendwarts übernommen. Roman Schemmerer und TSV-Vorsitzender Andreas Bratzdrum dankten Marie-Luise Forster für ihre zweijährige Tätigkeit als Abteilungsleiterin. „Wir freuen uns auf das kommende Jahr und möchten auch dieses Jahr wieder neue Spielerinnen und Spieler zum Volleyball einladen“, so der neue Abteilungsleiter. Das Training findet immer sonntags ab 18 Uhr in der Schulturnhalle Tittmoning statt. Ab 19 Uhr besteht immer die Möglichkeit zum freien Spielen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen ins Training zu kommen.

Fußball: Schwierige Hinrunde abgeschlossen-Rückrunde beginnt

TSV Tittmoning – FC Hammerau 2:3 (0:1)

Im letzten Spiel der Hinrunde gegen den FC Hammerau gab es wieder nichts Zählbares für unseren TSV. Unsere Elf fand zu spät ins Spiel und verlor ihr Heimspiel bei optimalen Bedingungen mit 2:3. Die erste gute Chance hatten wir gleich zu Spielbeginn nach schönem Solo von Simon Prestel, der auf Benedikt Berger quer legte, der jedoch den Ball  nicht im Tor unterbrachte (3.)

Der FC Hammerau nahm jetzt das Heft in die Hand und ging in der 21. Minute nach einem unhaltbarem Distanzschuss durch Alexander Triller in Führung. Kurz vor dem Halbzeitpfiff hätte Hammeraus Dillenbourg auf 0:2 erhöhen können, doch unser Torhüter Nico Maxlmoser rettete  stark.

Kurz nach Wiederanpiff stand Alexander Triller nach einem Konter komplett frei vor Tittmonings Tor und schob den Ball zum 0:2 ins Eck. In der 60. Minute erhöhten die Gäste durch Dillenbourgs Distanzschuss ins Kreuzeck auf 0:3.

Der TSV wachte jetzt auf und wehrte sich gegen die spielstarken Hammerauer. Zunächst setzte sich Adrian Schäfer schön über rechts durch und bediente Benedikt Berger, der zum 1:3 einnetzen konnte (65.)

In der 79. Minute zeigte Schiedsrichter Grimminger (TSV Stein-St. Georgen) Hammeraus Mai nach einer Notbremse Gelb-Rot: Benedikt Berger wäre alleine auf das Hammerauer Tor zugelaufen.

In der 83. Minute bekam Tittmoning einen Elfmeter zugesprochen. Diesen verwandelte Adrian Schäfer zum 2:3. Für den FC Hammerau ergaben sich nun Kontergelegenheiten, da unser TSV alles nach vorne warf. 

Luca Roth hätte in der 90. Spielminute für das 3:3 sorgen können, doch sein Schuss aus spitzem Winkel konnte Torwart Mai spektakulär über die Latte lenken.

Die Hinrunde ist auf Tabellenplatz 14 abgeschlossen, die Rückrunde beginnt. Bereits am nächsten Samstag, 21. Oktober ist der Tabellenführer TSV Waging zu Gast in Tittmoning (Anpfiff 17:30 Uhr). Klar ist, dass sich unsere Elf über jede Unterstützung unserer Fans freut!

« Ältere Beiträge
Zur Werkzeugleiste springen